Das TrabantForum

Schön, dass du da bist!

  Donnerstag, 24. November 2022
  0 Antworten
  403 Visits
  Abonnieren
Grg
Einträge: 43
Registriert am: 23-11-2000
geschrieben: 29-11-2000 12:40 EST Klick hier für das Profil von Grg Klick hier fü eine EMail an Grg Besuche Grg's Homepage! Eintrag bearbeiten
Hallo Trabi-Fans!
Es würde mich interessieren in welchen modelle der oben benannte schalter mit 4 schaltmöglichkeiten eingebaut wurde.
Ich wusste nämlich bisher, das so ein teil nur in de Luxe modelle verbaut worden. Habe auch schaltplan für de Luxe, S und Sonderwunsch, aber dort hat auch nur der Luxe 4-fach schalter. Mein aktueller Trabi ist ein S, hat aber den 4-fach schalter, ist Baujahr '88.
Den ich bisher hatte (wurde mir gestohlen) war auch ein S, '87 und hatte auch 4-fach schalter.
Könnte es sein das Trabis die z.B. nach Ungarn Exportiert worden, von Typ unabhängig so ein hatten, oder wurde vielleicht in den letzten 3-4 Jahren nur der 4-fach schalter eingebaut?

Andre
Einträge: 2947
Registriert am: 23-04-2000
geschrieben: 29-11-2000 13:35 EST Klick hier für Profil von Andre Klick hier für EMail an Andre Visit Andre's Homepage! Eintrag bearbeiten
Die Schaltpläne von 1986 gelten einerseits für Standard und andererseits für S de Luxe und Sonderwunsch gleichzeitig. Auch beim Sonderwunsch konnte nämlich ein Scheibenwischer mit Interwallschaltung bestellt werden, "gewünscht" eben.
Das hat mit Export o.ä. überhaupt nichts zu tun, schau Dir einen beliebigen 601S an, und Du wirst in 95% aller Fälle einen Intervallschalter vorfinden.
OJ
Einträge: 620
Registriert am: 05-01-2000
geschrieben: 29-11-2000 15:31 EST Klick hier für Profil von OJ Klick hier für EMail an OJ Eintrag bearbeiten
Außerdem ist das Umbasteln auf Intervall kein Problem, und die Leute haben auch zu Ostzeiten nach Verbesserungen gesucht.
Da das Wischergestängewechseln so´ne Fummelei ist, haben viele freiwillig diesen Schalter nachgerüstet, weil damit sich die Lebensdauer des Wischergestänges enorm erhöht.
[Bearbeitet von OJ (29-11-2000 - 15:31)]

Chris601
Einträge: 9764
Registriert am: 19-11-1999
geschrieben: 29-11-2000 18:28 EST Klick hier für Profil von Chris601 Klick hier für EMail an Chris601 Visit Chris601's Homepage! Eintrag bearbeiten
Meinst du die Unterschiede mit den Schaltern mit
1. dem älteren, der hatte 3 Intervallstufen
und dem neueren
2. der hatte zwei Geschwindigkeiten und 2 Intervallstufen.
Ich denke das der Wechsel von 1->2 ohne Rücksicht auf die Ausführung geschehen ist. Es sollte keinen Unteschied geben, ob es sich um deluxe oder S handelt. Kann ja sein, das der deluxe das Teil ein paar Monate früher hatte.

OJ
Einträge: 620
Registriert am: 05-01-2000
geschrieben: 29-11-2000 22:54 EST Klick hier für Profil von OJ Klick hier für EMail an OJ Eintrag bearbeiten
Ne, davor gab es Schalter, die hatten nur die Stufe Wischen, glaub ich jedenfalls.
(Ist lange her, wo ich das umgerüstet habe)

Joost
Einträge: 395
Registriert am: 16-09-1999
geschrieben: 30-11-2000 12:43 EST Klick hier für Profil von Joost Eintrag bearbeiten
A Propos, Hat jemand 'ne Ahnung wo man noch diese "Flöhe" (kleine Klammer in den Wischergestängegelenke) ergattern kann?
Andre
Einträge: 2947
Registriert am: 23-04-2000
geschrieben: 30-11-2000 07:49 EST Klick hier für Profil von Andre Klick hier für EMail an Andre Visit Andre's Homepage! Eintrag bearbeiten
nochmal zum Schalter: Standard waren lediglich zwei Stufen: Wischen oder nicht wischen. Ohne Intervalle.
Joost: Werkzeughandel bzw. gut sortierter "Schraubenladen", sowas ist nicht nur am Trabant zu finden.

Chris601
Einträge: 9764
Registriert am: 19-11-1999
geschrieben: 30-11-2000 09:03 EST Klick hier für Profil von Chris601 Klick hier für EMail an Chris601 Visit Chris601's Homepage! Eintrag bearbeiten
Wischen oder Nichtwischen war doch nur über das Klavier einzustellen. Mit Einführung des Drehschalters kamen auch die Intervalle dazu, ich kenne keinen Drehschalter, der nur an/aus macht. Aber in den 80ern sollte es in keinerlei Ausführung noch intervallose Schalter gegeben haben. Spätestens mit der 12V-Einführung kamen dann auch für alle Ausstattungen die 2 Geschwindigkeiten dazu und die 3. Intervallstufe entfiel.
Muss heute Abend mal in den letzten Seiten von WHIMS gucken, da stehen ja die Detailänderungen drinne...
OJ
Einträge: 620
Registriert am: 05-01-2000
geschrieben: 30-11-2000 09:22 EST Klick hier für Profil von OJ Klick hier für EMail an OJ Eintrag bearbeiten
Ich glaub, das hat nichts mit dem Klavier zu tun. Aber mit der Bordspannungsumstellung könnten auch die Wischerschalter umgerüstet worden sein. (muß mal in meiner Wühlbox kramen, ich glaube, die einfachen Schalter hatten hinten nicht die Plastikhaube dran, sahen fast aus wie der Lichtschalter von hinten.)
kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 30-11-2000 11:25 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Den Intervallschalter gab es auch schon bei 6V, denn der ist sowohl für 6 als auch für 12V tauglich. Nur der Schnellgang hat bei den 6V-Motoren keinen Anschluß gehabt, soweit ich mich noch erinnere.
Andre
Einträge: 2947
Registriert am: 23-04-2000
geschrieben: 30-11-2000 17:19 EST Klick hier für Profil von Andre Klick hier für EMail an Andre Visit Andre's Homepage! Eintrag bearbeiten
soll ich Dir einen Drehschalter mit an/aus und keinen weiteren Stufen zeigen? Original! Na und ob es das auch nach den Tastschaltern noch gab.. wie hätte man denn sonst Kleinigkeiten als tolles Zubehör verkaufen sollen??? So wie rechte Außenspiegel etc. ;-))
ach so... und der Schnellgang hat mit einem entsprechenden 6V-Wischermotor auch funktioniert, es gab mal Ende der 70er ne Serie, da wurde alles mögliche Elektro-Zeug eingebaut, weil FER nicht die Standard-Teile liefern konnte, dann haben eben auch mal Trabis mit verchromten Hupen das Werk verlassen... nachzulesen in den Detail-Mitteilungen von FER
Bewerte diesen Beitrag:
There are no replies made for this post yet.
Image

Jan Hennemann

Hauptstr. 64 08459 Neukirchen

Telefon

+49 1590 17 17 571

Sprechzeiten

Mo. - Fr.: 16-19 Uhr

Über den Retrokanal

Seit März 2022 gibt es den Retrokanal auf YouTube und hätte nie gedacht, dass sich der Kanal so schnell entwickelt. Umso mehr freue mich über die vielen informativen Kommentare und die netten Menschen, die diesen Kanal ausmachen. Die Videos werden meistens im Interview / Doku Style erstellt und sind gespickt mit Informationen rund um VEB IFA Erzeugnisse wie zum Beispiel den Trabant, Wartburg, W50 und hoffentlich noch viele weitere Oldtimer aus Ost und auch West.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen hier im TrabantForum / Retrokanal nur Cookies die essenziell für den Betrieb der Seite notwendig sind. Wir binden auch YouTube Videos ein, was Sie auch ablehnen können, dann sehen Sie aber keine Videos auf der Seite. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich auch nicht mehr alle weiteren Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.