Das TrabantForum

Schön, dass du da bist!

  Donnerstag, 24. November 2022
  0 Antworten
  439 Visits
  Abonnieren
Trabiman
Einträge: 56
Registriert am: 24-09-2000
geschrieben: 30-11-2000 09:39 EST Klick hier für das Profil von Trabiman Klick hier fü eine EMail an Trabiman Besuche Trabiman's Homepage! Eintrag bearbeiten
Hy Leute.
Mit meiner Freundin (ab 3.12. 2000 Verlobte :-))) möchte ich in naher Zukunft einen Trabi aufbauen wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. Er soll von Grund auf neu gemacht werden. Xtrem Breit - so ca. 245er Gummis. Dazu soll er ein möglichst kraftvolles Herz bekommen (min. 200 PS). Welche Maschine könnt ihr mir da ans Herz legen? Das es eine ganze Zeit lang dauern wird ist mir klar. Der Wagen soll auch erst benutzt werden wenn er fertig ist. In der Zwischenzeit fahren wir mit unserem Irmscher Kadett E - Umbau durch die Weltgeschichte. Bin für jede Gute Idee zu haben. Bitte postet hier was euch einfällt, vielleicht sind ja auch für euch gute Anregungen dabei...
Danke im Voraus...

Mfg Andy

Michael Kastl
Einträge: 360
Registriert am: 07-09-1999
geschrieben: 30-11-2000 10:05 EST Klick hier für Profil von Michael Kastl Klick hier für EMail an Michael Kastl Visit Michael Kastl's Homepage! Eintrag bearbeiten
Dann würde ich aber gleich Allrad-Antrieb reinbauen, sonnst krichste die Kraft nicht auf die Straße.
Wär doch 'ne Idee wert!

kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 30-11-2000 11:21 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
200PS? Willst Du etwa beizeiten die Lebensversicherung kassieren, oder was?
Ich würde, auch wenn es extrem werden soll, sowas der kleinen Karosse nicht zumuten wollen. Auch als 1.1er nicht. Frag mal den Besitzer von V-Y 11, der hat etwa 155PS gezähmt in nem 1.1er, und das ist auch ein Extremumbau. Der oder sein Umfeld wissen da sicher besser bescheid.
Felix Jenak
Einträge: 262
Registriert am: 23-03-2000
geschrieben: 30-11-2000 12:08 EST Klick hier für Profil von Felix Jenak Klick hier für EMail an Felix Jenak Visit Felix Jenak's Homepage! Eintrag bearbeiten
Welches Drehmoment soll denn das Motörchen haben?
Trabiman
Einträge: 56
Registriert am: 24-09-2000
geschrieben: 30-11-2000 12:31 EST Klick hier für Profil von Trabiman Klick hier für EMail an Trabiman Visit Trabiman's Homepage! Eintrag bearbeiten
Allrad - hmmm
Klingt nach einer guten Idee..
Habt ihr mal ne EMail von dem Besitzer des 155PS - 1.1ers ?
Ihr habt noch mehr Ideen ?
Immer her damit

Boegi
Einträge: 102
Registriert am: 01-07-2000
geschrieben: 30-11-2000 12:48 EST Klick hier für Profil von Boegi Klick hier für EMail an Boegi Visit Boegi's Homepage! Eintrag bearbeiten
Servus! Wie wärs denn mit nem Trabi Kombi, da kannst du die hintere Sitzbank rausbauen und nen Reihen 12 Zylinder hinten reinbauen. Das hat bestimmt noch keiner gemacht, und das wäre wirklich krass. Und seitlich noch fette Sidepipes dran, Scheiben getönt, damit versägst du jeden Porsche...
Bögi
Trabiman
Einträge: 56
Registriert am: 24-09-2000
geschrieben: 30-11-2000 14:17 EST Klick hier für Profil von Trabiman Klick hier für EMail an Trabiman Visit Trabiman's Homepage! Eintrag bearbeiten
Jojo,
dann den originalen vorne drinnen hängen lassen und funktionstüchtig erhalten (VA). Der 12er betreibt die HA - geil. Langsam kommen wirklich gute Ideen.

t bird fan
Einträge: 125
Registriert am: 07-09-2000
geschrieben: 30-11-2000 14:18 EST Klick hier für Profil von t bird fan Klick hier für EMail an t bird fan Eintrag bearbeiten
also mein favorit wäre der opel MV6 24 V motor.den müßtest du aber wohl im innenraum unterbringen...
Trabiman
Einträge: 56
Registriert am: 24-09-2000
geschrieben: 30-11-2000 14:45 EST Klick hier für Profil von Trabiman Klick hier für EMail an Trabiman Visit Trabiman's Homepage! Eintrag bearbeiten
Opel und Sachsenring - endlich sinnvoll vereint
Leo
Einträge: 229
Registriert am: 14-09-1999
geschrieben: 30-11-2000 16:15 EST Klick hier für Profil von Leo Klick hier für EMail an Leo Visit Leo's Homepage! Eintrag bearbeiten
Häng doch einfach ne Düse aus einem Jet hinten rein. Das spart im Winter die Heizung und an der Ampel bist du dann der King. Du mußt halt eben mal schauen ob du nicht ne MIG 21 irgendwo auf dem Schrott findest. Ansonsten solltest du zur US-Car Szene wechseln. Da sind diese Dimensionen etwas realistischer.
Little
Einträge: 1983
Registriert am: 04-09-1999
geschrieben: 30-11-2000 17:02 EST Klick hier für Profil von Little Klick hier für EMail an Little Visit Little's Homepage! Eintrag bearbeiten
Also an die 200 PS giebt es schon und extrem breit auch, wenn unter umständen evtl. auch nicht in einem trabi....
mir würde sich die frage nach dem praktischen nutzen stellen, denn du verlobst dich ja bald. Also passt der Kinderwagen hintenrein und wie gut ist er beim einkaufen, denn die familie will ja auch was essen und die kinder gewindelt werden...
Ich werde diesen Winter (wenn nichts dazwischen kommt, wie z.B. Kind) Allrad in meinen Kübel verpflanzen, allerdings nicht mit originaltriebwerk...

kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 30-11-2000 17:43 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Den möchte ich dann aber gerne mal sehen, Little! Vo allem die Antriebe und Gelenkwellen würden mich interessieren. Einem Kübel würde ich das aber erstmal nicht antun wollen. DAfür wär er mir zu kostbar.
MTLE
Einträge: 275
Registriert am: 05-10-1999
geschrieben: 30-11-2000 18:05 EST Klick hier für Profil von MTLE Klick hier für EMail an MTLE Visit MTLE's Homepage! Eintrag bearbeiten
Frag doch mal bei der Bundeswehr nach, ob die nicht günstig einen Panzer verschrotten wollen, dann hast du einen starken Motor und wenn du die Ketten aussen noch drankriegt isser dann auch schön breit, er ist dann auch schwer genug um ihn bei der Kraft noch auf der Strße zu halten.
Bleibt nur die Frage was einfacher geht: Den Panzer zersägen und alles an den Trabi anbauen oder umgekehrt. (Betrifft auch die Platzfrage).
Freu mich schon, das Teil zu sehen!
Michael Kastl
Einträge: 360
Registriert am: 07-09-1999
geschrieben: 30-11-2000 19:08 EST Klick hier für Profil von Michael Kastl Klick hier für EMail an Michael Kastl Visit Michael Kastl's Homepage! Eintrag bearbeiten
Kind und Reihenzwölfzylinder verträgt sich schlecht, da würde ich den 2 Liter V8-Bi-Turbo aus dem Maserati-Ghibli. Der hat ganze 330PS und das Kind passt oben zwischen die Zylinderbänke, hat's schön warm und wird sanft röhrend in den Schlaf geschaukelt.
Obendrein haste dann ne Pappe mit astreinem Turbo-zischen ,geil!
Mit dem Allrad wirds dann eher so wie beim Mercedes-Silberpfeil, da saßen Fangio & Co Beine breit mitten auf'm Kardantunnel. Weil, irgendwie mußt du ja am Trabi zwischen Pedalerie und Beifahrer-Fußraum einen Kardantunnel plazieren, könnte eng werden.

Little
Einträge: 1983
Registriert am: 04-09-1999
geschrieben: 30-11-2000 23:18 EST Klick hier für Profil von Little Klick hier für EMail an Little Visit Little's Homepage! Eintrag bearbeiten
neeee, ich will es mir viel leichter machen, aber mehr wird hier nicht verraten.
kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 01-12-2000 08:17 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Sitzen auf dem Kardantunnel... Nicht auszudenken, was passiert, wenn da mal die Welle bricht...
Rudi
Einträge: 1608
Registriert am: 06-05-2000
geschrieben: 01-12-2000 11:47 EST Klick hier für Profil von Rudi Klick hier für EMail an Rudi Visit Rudi's Homepage! Eintrag bearbeiten
Frag doch wegen den Umbau mal bei Brösel nach,eventuell helfen dir ja die Baupläne vom METHYLATOR weiter.Der war auch breit und schnell.
Michael Kastl
Einträge: 360
Registriert am: 07-09-1999
geschrieben: 04-12-2000 16:38 EST Klick hier für Profil von Michael Kastl Klick hier für EMail an Michael Kastl Visit Michael Kastl's Homepage! Eintrag bearbeiten
Hey Kupy, wenn da mal 'ne Welle bricht hat damals keinen interressiert. Bei dem FIA-GT-Rennen 1998 in Oschersleben durfte ich mal 'nen Blick in den W196 von Fangio werfen. der Kardantunnel ist ungefähr einen Meter breit. Da musst Du die Beine so breit machen das Gaspedal auf der einen Seite und die anderen beiden auf der anderen Seite waren, Die Beine waren dann so ungefähr im Winkel von 90 Grad zueinander. Lenkrad groß wie'n Buslenker, Gurte gab's nicht, links und rechts ein grosser Tank. Das waren noch Rennautos!
simon
Einträge: 102
Registriert am: 13-01-2000
geschrieben: 04-12-2000 17:35 EST Klick hier für Profil von simon Eintrag bearbeiten
hi there
kardanwellen:
die brechen nicht (scheren nicht ab), vorher geben das getriebe oder die antriebswellen nach...

allrad:
der trabi hat fast den gleichen radstand wie ein DKW munga

siju
simon

kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 05-12-2000 09:59 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Hi Simon, daß Kardanwellen nicht brechen (abscheren) sollten, ist ja schon klar... Das weiß ich auch. Im Innenraum zerdroschene Fahrzeuge, weil sie oder das Kardangelenk am Abtrieb trotzdem gebrochen sind, hab ich aber auch schon gesehen (allerdings etwas größer als der Trabi), und was da für Kräfte walten, wenn so ein Wellenende unwuchtig losmarschiert, ist unvorstellbar...
Sollte zum Glück nicht der Normalfall sein. Und war ja auch nur so eine Anmerkung.
[Bearbeitet von kupy (05-12-2000 - 09:59)]

Michael Kastl
Einträge: 360
Registriert am: 07-09-1999
geschrieben: 05-12-2000 16:50 EST Klick hier für Profil von Michael Kastl Klick hier für EMail an Michael Kastl Visit Michael Kastl's Homepage! Eintrag bearbeiten
Das schwächste Glied beim Allrad-PKW dürfte sowieso die Kupplung sein. Oder?
Felix Jenak
Einträge: 262
Registriert am: 23-03-2000
geschrieben: 05-12-2000 22:12 EST Klick hier für Profil von Felix Jenak Klick hier für EMail an Felix Jenak Visit Felix Jenak's Homepage! Eintrag bearbeiten
Michael: Wie meinst Du das? Die Kupplung muß doch so ausgelegt werden, daß sie den kinematischen und kinetischen Beanspruchungen standhält!
Chris601
Einträge: 9764
Registriert am: 19-11-1999
geschrieben: 06-12-2000 08:46 EST Klick hier für Profil von Chris601 Klick hier für EMail an Chris601 Visit Chris601's Homepage! Eintrag bearbeiten
Felix: was studierst du eigentlich ???
Felix Jenak
Einträge: 262
Registriert am: 23-03-2000
geschrieben: 06-12-2000 08:58 EST Klick hier für Profil von Felix Jenak Klick hier für EMail an Felix Jenak Visit Felix Jenak's Homepage! Eintrag bearbeiten
Chris: Maschinenbau mit Vertiefung Antriebstechnik und Mechatronik-
kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 06-12-2000 09:22 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Merkt man das etwa nicht???
Chris601
Einträge: 9764
Registriert am: 19-11-1999
geschrieben: 06-12-2000 09:54 EST Klick hier für Profil von Chris601 Klick hier für EMail an Chris601 Visit Chris601's Homepage! Eintrag bearbeiten
kupy: dich habe ich das auch mal gefragt... Mit der Antwort von dir: "...naja, so 'ne Herz-Lungen-Maschine ist im Grunde genommen auch nichts anderes als ein Trabimotor..."
kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 06-12-2000 11:12 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Du hast aber ein verdammt böse gutes Gedächtnis, Chris! Ich sag nur "Vibrationsselektierer"... Hab da nur die habilitierte Oberschicht mit der Bezeichnung des Rütteltopfes/-förderers von hier zitiert.
Ne Herz-Lungen-Maschine sollte man aber tunlichst nicht tunen...
Morschel
Einträge: 154
Registriert am: 26-12-1999
geschrieben: 06-12-2000 11:19 EST Klick hier für Profil von Morschel Klick hier für EMail an Morschel Eintrag bearbeiten
Was is gegen 180 Bpm einzuwenden?
kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 06-12-2000 11:32 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Das frag doch den Patienten...
Aber ich glaube, wir entgleiten hier thematisch etwas.
[Bearbeitet von kupy (06-12-2000 - 11:32)]

Klaus Kinski
Einträge: 1
Registriert am: 06-12-2000
geschrieben: 06-12-2000 14:29 EST Klick hier für Profil von Klaus Kinski Klick hier für EMail an Klaus Kinski Eintrag bearbeiten
Wer die Minderwertigkeitskomplexe die von schweren Potenzproblemen herrühren kompensieren will, braucht bestimmt so eine Karre. Aber geh das Übel doch an der Wurzel an. (also bei Dir) Die Kosten für eine echte Schwanzverlängerung (von 4 auf 15 cm), eine Tunierpackung Viagra und Sitzungen beim Psychologen sind nicht höher als sich extrem getunte Autos anzuschaffen. OK das Problem mit der mangelden Intelligenz von Tunern und Rasern wie Du es bist ist nicht aus der Welt zu bekommen. Dumm bleibt nun mal dumm. Aber da denkst Du ja sowieso nicht drüber nach! HäHäHä!
Ich möchte an dieser Stelle daran erinnern, daß wir uns im Technik-Forum befinden! Auch wenn man hier etwas vom Thema abgeschweift ist, so sollte man doch in keiner Weise beleidigend werden! Bisher waren Löschungen, Änderungen usw. von Einträgen oder gar Usern im trabi.de Forum so gut wie nie nötig gewesen. Wir wünschen uns, daß das so bleibt! Ich bitte also darum, solche Äußerungen in der nächsten Zeit zu unterlassen, oder wenigstens anders zu formulieren. Danke,
Chris601
Moderator Technik-Forum

Chiba
Einträge: 338
Registriert am: 15-04-2000
geschrieben: 06-12-2000 17:46 EST Klick hier für Profil von Chiba Klick hier für EMail an Chiba Eintrag bearbeiten
Mangelnde Intelligenz drückt sich eher dadurch aus, dass man nicht in der Lage ist seine Kritik etwas verblümter zu formulieren.


t bird fan
Einträge: 125
Registriert am: 07-09-2000
geschrieben: 06-12-2000 19:39 EST Klick hier für Profil von t bird fan Klick hier für EMail an t bird fan Eintrag bearbeiten
und außerdem ist die hypothese,daß ein getuntes auto als ...verlängerer dient,unhaltbar,war es auch immer schon.oder schick mir doch mal auf meine mailadresse einen empirischen beweis,klaus,würde mich rein fachlich sehr interessieren.
MichaH
Einträge: 1082
Registriert am: 17-09-2000
geschrieben: 06-12-2000 20:08 EST Klick hier für Profil von MichaH Klick hier für EMail an MichaH Visit MichaH's Homepage! Eintrag bearbeiten
Aber unter'm Strich hat er Recht! Ein Trabi ist ein Trabi und was einen Trabi ausmacht sind bestimmt nicht 200 PS und was weiss ich was! Wer sowas baut sollte sich lieber ein anderes Gefährt als Ausgangsbasis wählen. Die meisten von uns fahren doch sicher Trabi, weil er nun mal ein Trabi ist.
Ich fühle mich nicht mal in meinem 1.1'er richtig wohl, es fehlt halt der 2-Takt Sound, die blaue Fahne, das bibbern im Winter, Eiskratzen von innen usw.

Wenn der Umbau gelingt, okay, bestimmt nett anzuschauen aber was, wenn es auf dem Weg dahin Probleme gibt und dann wieder ein Trabi sinnlos auf'm Schrott landet?

Das hat er nicht verdient!

Rudi
Einträge: 1608
Registriert am: 06-05-2000
geschrieben: 06-12-2000 20:45 EST Klick hier für Profil von Rudi Klick hier für EMail an Rudi Visit Rudi's Homepage! Eintrag bearbeiten
Ich kann zu alle dem bloß sagen:Schön wenn es gelingt.Davon abgesehen reizt mich das Trabiumbauen auch sehr ,es ist immer wieder Faszinierend was man an so "wenig" Auto alles verändern kann.Ausserdem ist es doch auch egal warum jemand einen Trabi hat,zum Tunen oder auch einfach aus Geldmangel.Ich habe meinen Trabi zum Umbauen und als überzeugter DDR-Bürger.Schade ist es wirklich nur wenn durch solche Aktionen sinnlos Autos zerstört werden,denn jeder Verschrottete ist für immer weg und neue kommen auch nie wieder.
Trabiman
Einträge: 56
Registriert am: 24-09-2000
geschrieben: 07-12-2000 07:34 EST Klick hier für Profil von Trabiman Klick hier für EMail an Trabiman Visit Trabiman's Homepage! Eintrag bearbeiten
Sorry das ich mich so lange nicht melden konnte.
Klaus:
Ich finde es immer wieder bewundernswert wie schnell manche Menschen von sich selbst auf andere schließen...
Meinen Traum von einem Mega-Trabi habe ich bestimmt nicht weil mir mein bestes Stück zu kurz geraten ist, sondern weil es mir Spaß macht einen der coolsten Kleinwagen in eine Rennsemmel umzubauen.

Zu allen anderen:

Niemals würde ich einen Trabi auf den Schrott bringen. Deshalb überlege ich ja schon so früh im Voraus. Der Umbau soll noch nicht jetzt, sondern voraussichtlich in ein bis zwei Jahren beginnen.
Es sei denn es kommt wirklich ein Kind dazwischen (aber da macht mir meine Verlobte im Moment einen Strich durch die Rechnung )
Auch wenn die Idee das als Baby-Schlafplatz den V8 Bi-Turbo zu nutzen echt nicht schlecht ist (Ich hoffe sie liest das nicht)
Wenn es nach ihr geht, holen wir uns sogar einen Trabi vom Schrott und bauen ihn komplett neu auf.
Insofern "retten" wir wohl eher einen als das wir einen ins Jehnseits befördern.

Es wäre schön wenn ihr noch ein paar gute Tips geben könnt.

Mfg Andy

Little
Einträge: 1983
Registriert am: 04-09-1999
geschrieben: 07-12-2000 11:50 EST Klick hier für Profil von Little Klick hier für EMail an Little Visit Little's Homepage! Eintrag bearbeiten
Original oder originell,
jeder hat seine BERECHTIGUNG!!!
(ich zähle mich zu beiden, weil noch einen originalen 600er in der garage )
doch leider stimmt es auch, daß manche ihre eigenen Mängel (ob in der Hose oder nicht) versuchen mit einem TUNING-Trabi zu kompensieren und dadurch sich wieder andere zu solchen VERALLGEMEINERUNGEN hinreisen lassen.

Leider gottes kannte ich so einen kompensationstuner zu sehr....

und jede kategory (die originalen und getunten) sind mir als Jurimitglied auf dem ITT hinterhergerannt und haben mich erst gebettelt und dann beschimpft, weil sie unbedingt gewinnen wollten...


Fazit:
gerade das Tuning macht die Szene erst interessant, den nur originale wäre einfach nur stink langweilig.

Michael Kastl
Einträge: 360
Registriert am: 07-09-1999
geschrieben: 07-12-2000 12:32 EST Klick hier für Profil von Michael Kastl Klick hier für EMail an Michael Kastl Visit Michael Kastl's Homepage! Eintrag bearbeiten
Da muss ich dem Little beistimmen. Ich war zwar nie der Freund von Tuning und Umbauten sondern eher des Originalen, aber meine Meinung diesbezüglich hat sich geändert. Wenn es wirklich innovativ ist und gut gemacht ist, ist Tuning eigentlich was schönes. Schlicht und genial. Hässlich finde ich nach wie vor manche Sachen die es im Katalog gibt, vorallem wenn sie unfachmännisch verbaut wurden. Nur solche Belustigungsobjekte wie Klausi 1 bis Klausi ? finde ich zum kotz..., halt nicht so toll.
Felix:
Das mit der Antriebstechnik kommt bei mir erst später, stecke gerade im 1.Semester Feinwerktechnik. Von daher hab ich mir das aus'm Motorsport zusammengereimt. Wenn bei der Rallye ein Fahrzeug am Start steht mit Motor am Drehzahlbegrenzer, liegen nach dem Einkuppeln gut 300 PS auf dem Antriebsstrang.
Da hab ich mich schon mal gewundert das da nix wegfliegt bei dem Leichtbau heutzutage. Also hab ich mal nachgefragt, und mir wurde gesagt, das bevor da irgendeine Welle abschert die Kupplung rutschen würde. Vorausgesetzt alle Teile haben keine Ermüdungserscheinungen.

kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 07-12-2000 13:09 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Im Normalfalls rutscht die Kupplung da als Begrenzer auch. Die Wellen scheren nur weg, wenn sie entweder einen Materialfehler haben oder einen "Knatsch" weg, also irgendwo mal nen Aufsetzer oder Schrammer abgekriegt haben und der halt blöd getroffen hat und dann las Spätfolge zuschlägt.
Aber der TRabi hat ja zum Glück keine Kardanwellen (sieht man mal vom Prinzip der Antriebswellen ab).
OJ
Einträge: 620
Registriert am: 05-01-2000
geschrieben: 07-12-2000 19:01 EST Klick hier für Profil von OJ Klick hier für EMail an OJ Eintrag bearbeiten
Was haltet ihr von `nem Drehmomentwandler?


kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 07-12-2000 19:06 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
??? ???

OJ
Einträge: 620
Registriert am: 05-01-2000
geschrieben: 07-12-2000 19:19 EST Klick hier für Profil von OJ Klick hier für EMail an OJ Eintrag bearbeiten
Kennst du den nicht Kupy?

kupy
Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999
geschrieben: 07-12-2000 19:28 EST Klick hier für Profil von kupy Klick hier für EMail an kupy Eintrag bearbeiten
Vielleicht meinst Du ja, an was ich denke?! Schreib mal los!
Felix Jenak
Einträge: 262
Registriert am: 23-03-2000
geschrieben: 08-12-2000 12:25 EST Klick hier für Profil von Felix Jenak Klick hier für EMail an Felix Jenak Visit Felix Jenak's Homepage! Eintrag bearbeiten
Micheal: Gut- wenn Du Deine Kupplung (aufgrund Leichtbau) kleiner dimensionieren mußt, dann muß man sich etwas einfallen lassen, damit sie nicht beschädigt wird. Das heißt aber noch lange nicht, daß das immer so sein muß!
OJ: Ein Getriebe (Drehmomentenwandler) braucht diese Fahrzeug auch!

[Bearbeitet von Felix Jenak (08-12-2000 - 12:25)]

MichaH
Einträge: 1082
Registriert am: 17-09-2000
geschrieben: 08-12-2000 12:26 EST Klick hier für Profil von MichaH Klick hier für EMail an MichaH Visit MichaH's Homepage! Eintrag bearbeiten
Leute, ihr weicht ganz gewaltig vom Thema ab!
Wenn Du wirklich ne Herausforderung für einen X-tremumbau suchst versuch doch mal... Schrott ich komm nicht auf den Namen.... war neulich mal wieder was im Fernsehen, diese hydraulischen Fahrwerke, damit die Autos nach irgendwelcher Musik tanzen bis entweder die Hydraulikpumpen oder die Stossdämpfer hin sind!

Oder bau doch gleich noch Flügel und ne Schiffsschraube ran... obwohl, wird wohl nicht gehen, darauf wäre so mancher Republikflüchtling wohl auch gekommen :-)
Bewerte diesen Beitrag:
There are no replies made for this post yet.
Image

Jan Hennemann

Hauptstr. 64 08459 Neukirchen

Telefon

+49 1590 17 17 571

Sprechzeiten

Mo. - Fr.: 16-19 Uhr

Über den Retrokanal

Seit März 2022 gibt es den Retrokanal auf YouTube und hätte nie gedacht, dass sich der Kanal so schnell entwickelt. Umso mehr freue mich über die vielen informativen Kommentare und die netten Menschen, die diesen Kanal ausmachen. Die Videos werden meistens im Interview / Doku Style erstellt und sind gespickt mit Informationen rund um VEB IFA Erzeugnisse wie zum Beispiel den Trabant, Wartburg, W50 und hoffentlich noch viele weitere Oldtimer aus Ost und auch West.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen hier im TrabantForum / Retrokanal nur Cookies die essenziell für den Betrieb der Seite notwendig sind. Wir binden auch YouTube Videos ein, was Sie auch ablehnen können, dann sehen Sie aber keine Videos auf der Seite. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich auch nicht mehr alle weiteren Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.